Männerchor der Harmonie Tagesbester

Mainhausen - Beim Volksliederwettbewerb des Gesangverein Harmonie Froschhausen konnte der Männerchor der Harmonie Zellhausen erneut ein hervorragendes Ergebnis erzielen. In der Männerchorklasse l erreichten die von Chorleiter Matthias Herr bestens vorbereiteten Sänger die Tagesbestwertung von 24 teilnehmenden Chören. Mit dem ersten Preis im Klassensingen, dem ersten Dirigentenpreis und dem ersten Meisterpreis zeigte der renommierte Wertungsrichter Gerd Zellmann seine hohe Anerkennung für einen durchweg gelungenen Vortrag des Traditionschores aus Zellhausen. Die einfühlsam und lebendig vorgetragenen Liedbeiträge des Chores und des Solisten Andreas beeindruckten den Wertungsrichter und das Publikum im vollbesetzten Bürgerhaussaal gleichermaßen. Ganz besonders freut es Chorleiter Matthias Herr und natürlich auch die Sänger des Chores, dass es gelungen ist, die Leistung beim Volksliederwettbewerb in Heimbach-Weis im Vorjahr zu bestätigen und den musikalischen Ausbildungsstand weiter auszubauen. Sehr zur Freude des im Saal anwesenden Komponisten, brachte der Chor als Erstes das Negro Spiritual Crucifixion von Winfried Siegler zu Gehör. Danach kamen Es hatf ein Schwab ein Töchterlein von Waldemar Klink und Ach, du klarblauer Himmel von Friedrich Silcher zum Vortrag. Mit Pokalen uud Urkunden zogen die Sänger dann am Abend im Vereinslokal in Zellhausen ein, um ihren großen Erfolg ausgiebig zu feiern.